TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

 

Die Akupunktmassage nach Penzel (APM) geht mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) Hand in Hand.

Nicht nur, dass man die Akupunkturpunkte und Meridiane zur Behandlung nutzt, die in der APM den gleichen Namen tragen und die gleiche Bedeutung und Aufgabe haben  - man nutzt ebenfalls die 5-Elemente-Lehre, auch die 5 Wandlungsphasen genannt, sowohl zur Diagnostik als auch zu Behebung von Gesundheitsstörungen.

 

Das Meridiansystem ist bestimmten Elementen zugeordnet. Die 5-Elemente-Lehre besteht schon wesentlich länger und diese geht davon aus, dass sämtliches Leben und alles Sein im Universum den Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser zugeordnet werden kann.

Sind diese Elemente im Einklang miteinander - also das Yin und das Yang ausgewogen - sind der Körper, die Seele und der Geist gesund.

 

Jedoch durch unser heutiges teilweise unfreiwillig ungesundes Leben in jeder Hinsicht, angefangen von Lebensmitteln, die keine mehr sind, über Stress bis hin zum Leben mit Umweltproblemen, können diese Elemente  aus dem Gleichgewicht geraten und das eben auch bei unseren Tieren. 

Ziel ist es dann, alle gestörten Elemente wieder miteinander zu versöhnen, also wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dafür bietet die APM entsprechende Möglichkeiten.