Bachblüten

 

Bei der Bachblüten-Therapie handelt es sich um eine Therapieform, die auf 38 verschiedenen Blüten-Essenzen beruht. Entwickelt wurde sie um 1930 vom englischen Arzt Dr. Edward Bach.

Daher hat diese Therapieform auch ihren Namen. 

 

Bachblüten wirken auf der rein energetisch-informativen Ebene. Jede dieser Blüten trägt eine bestimmte feinstoffliche Information in sich, die auf das seelisch-energetische Gleichgewicht von Menschen, Pflanzen und Tieren wirkt. 

 

Ins Ungleichgewicht kann die seelische Ebene geraten, wenn Energien gegen